Vorteile und Nachteile von Kreditversicherungen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Die angebotenen Kreditversicherungen

Beim Abschluss eines Kredites bindet sich der Kunde in der Regel über einen längeren Zeitraum von mehreren Jahren. Innerhalb dieser Zeit ist er natürlich bestrebt, seine Verpflichtungen gegenüber der Bank zu erfüllen, um negative Folgen wie etwa einen Schufa-Eintrag zu vermeiden. Auch die Bank ist daran interessiert, dass die Kunden ihre Verpflichtungen erfüllen, denn nur so wird die Abschreibung von Krediten und somit Verluste vermieden. Um eine höhere Sicherheit für die tatsächliche Rückzahlung der Kredite zu erhalten, werden Kreditversicherungen angeboten. Bis vor einigen Jahren waren diese Versicherungen als reine Todesfallversicherungen konzipiert, mittlerweile sichern sie Kreditnehmer aber auch im Fall von Arbeitslosigkeit und Berufsunfähigkeit.

 

Die Vorteile der Kreditversicherungen

Kreditversicherungen haben natürlich den Vorteil, dass Kreditnehmer bzw. deren Hinterbliebene im Fall unvorhersehbarer Ereignisse ausreichend abgesichert sind. So übernimmt die Versicherung im Todesfall die komplette noch offene Kreditsumme, so dass sich die Hinterbliebenen keine Sorgen um die Rückzahlung des Kredites machen müssen. Sollte der Kreditnehmer vom Arbeitslosigkeit oder Berufsunfähigkeit betroffen sein, wird zwar nicht die offene Kreditsumme zurückgezahlt, es werden jedoch die monatlichen Kreditraten übernommen.

So kann sich der Kreditnehmer auf Bewerbungen für eine neue Festanstellung oder aber auf seine persönliche Genesung konzentrieren. Vorteilhaft ist dabei zudem, dass Kreditversicherungen in der Regel unkompliziert leisten und Zahlungen somit binnen kurzer Zeit nach Eintreten des Versicherungsfalls ausgezahlt werden. Vorteil / Nachteil von KreditversicherungenAuch die Beantragung der Versicherungen ist unkompliziert, die sonst obligatorischen Gesundheitsfragen entfallen, die Versicherungsprämie wird einzig anhand des Alters und des Geschlechts der zu versichernden Person berechnet.

 

Die Nachteile von Kreditversicherungen

Neben all den genannten Vorteilen weisen Kreditversicherungen jedoch auch Nachteile auf. Einer der Nachteile ist, dass die Versicherung im Fall von Arbeitslosigkeit und Berufsunfähigkeit nicht dauerhaft leistet, sondern die Leistungen auf einen Zeitraum von maximal zwölf Monaten beschränkt sind. Nach dieser Zeit müssen Kreditnehmer ihre Raten somit wieder selbst übernehmen. Zudem sind die Preise für Kreditversicherungen in der Regel relativ hoch, da die Risiken nicht, wie bei anderen vergleichbaren Versicherungen, anhand des Gesundheitsrisiko eines Versicherten individuell geprüft werden.

Dies hat zwar einen Vorteil beim Versicherungsantrag, ist jedoch negativ bei der Preisgestaltung. Oft kann es daher sinnvoller sein, eine private Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen, mit der dann die Familie in voller Höhe gesichert ist. Wer bereits über eine solche Versicherung verfügt, für den ist die Kreditversicherung ohnehin nicht notwendig. Zudem ist der Preis der Versicherung in voller Höhe bei der Kreditbeantragung zu bezahlen. Viele Kreditinstitute finanzieren die Versicherungsprämie jedoch mit, um die Kosten auf die monatliche Rate umzulegen. Für die Versicherungsprämie sind dann jedoch auch Zinsen fällig, die die Kosten nochmals steigen lassen.

 

Weitere Informationen zur Kreditversicherung finden Sie hier:

kreditversicherung.cc
ratenkredit-magazin.com
kredite-infoportal.de

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »