Vertragsschluss über einen ebay-Artikel

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

Meine Frage:

Ich habe bei Ebay ein  BH-Set zum Verkauf angeboten. Ein Ebay-Mitglied hat mir eine Mail geschickt, dass er gerne das Set für 100€ kaufen würde wenn ich es angezogen fotografiere und ihm maile. Das hab ich gemacht und ihm gemailt.

Aber nach meiner Zahlungsaufforderung kam eine E-mail, dass er mich verarscht hat und er nix bezahlen will.

Was kann ich denn jetzt machen?

(Name der Ratsuchenden liegt uns vor)

 

Antwort von Herrn Rechtsanwalt Hüttemann:

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich auf der Grundlage Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt Stellung nehme.

Soweit Sie mittels des E-Mail-Verkehrs mit dem Käufer den Nachweis führen können, dass dieser das Set bei Zusendung eines Fotos kaufen will, ist auch grundsätzlich ein Vertragsschluss zustande gekommen, der den Käufer zur Kaufpreiszahlung verpflichtet.

Etwas anderes würde nur dann gelten, wenn sich der Kaufinteressent eine spätere Entscheidung über den Vertragsschluss ausdrücklich vorbehalten hätte. Das ist Ihren Sachverhaltsangaben nicht zu entnehmen.

Ist ein Vertrag nach dem Vorstehenden wirksam zustande gekommen, so sollten Sie nun den Käufer schriftlich und unter Setzung einer knappen Frist nachweisbar (Einschreiben mit Rückschein) auffordern, gegen Übersendung des Sets den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen.

Ich hoffe, Ihnen einen angemessenen Überblick über die Rechtslage verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »