Umschuldung bei Trennung

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

Viele Ehepaare, die gemeinsame Kredite aufgenommen haben und nun eine Trennung mit anschließender Scheidung planen, fragen sich, welche rechtlichen Folgen daraus für sie erwachsen werden. So unterschiedlich die einzelnen Kreditarten und die persönlichen Verhältnisse auch sein mögen, gilt es doch grundsätzlich zu beachten, dass diejenige Person, die den Kreditvertrag unterschrieben hat, auch dafür haftbar gemacht werden kann. Haben beide Ehepartner eine Unterschrift geleistet, würde dies bedeuten, dass sie auch gemeinsam für die Zahlung der Raten verantwortlich sind.

Umschuldung bei Trennung – die Voraussetzungen

Trägt ein Kreditvertrag lediglich die Unterschrift eines Ehepartners, ist eine Umschuldung bei Trennung sehr einfach. Hierfür müsste weder die Zustimmung des Ehepartners, noch irgendeiner anderen Person eingeholt werden. Hat der Kreditnehmer ein passendes Angebot gefunden, mit dem er einen oder mehrere alte Kredite aus der Zeit seiner Ehe ablösen möchte, müsste er einen entsprechenden Antrag stellen und der Bank die nötigen Papiere und die Nachweise über seine Bonität vorlegen.

Erzielt der kreditwillige Ehepartner ein regelmäßiges Einkommen und besitzt eine positive Schufaauskunft, steht einer Umschuldung bei Trennung in der Regel nichts mehr im Wege. Etwas schwieriger wird es, wenn der betreffende Ehepartner bisher nicht berufstätig war. Dann dürfte er allerdings auch in der Ehe nicht allein für den Kreditvertrag verantwortlich gewesen sein.

Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Geringverdiener oder Hausfrauen sind grundsätzlich nur dann kreditwürdig, wenn der Ehepartner den Kreditvertrag mit unterschreibt oder wenn sie einen zahlungskräftigen Bürgen finden können. Haben beide Ehepartner den Kreditvertrag unterschrieben, ist eine Umschuldung bei Trennung deutlich komplizierter. Es müsste eine eindeutige rechtliche Regelung getroffen werden, wer die Kreditraten übernimmt und in welchem Umfang dies zu geschehen hat.

Umschuldung bei Trennung – die Konditionen

Sind die Verantwortlichkeiten geklärt, könnte eine Entscheidung für oder gegen eine Umschuldung getroffen werden. Ähnlich wie bei jeder anderen Umschuldung gilt auch hier, dass sich der Kreditnehmer Zeit lassen und die Angebote mehrere Banken miteinander vergleichen sollte. Nur so wird er eine optimale Lösung für die Ablösung eines Kredites, die Zusammenfassung mehrerer Kredite oder den Ausgleich des Dispokredites auf dem Girokonto finden. Bei einer Umschuldung oder vorzeitigen Ablösung eines Kredites könnte die Bank unter Umständen Vorfälligkeitsentschädigungen berechnen. Immer mehr Banken verzichten aber heute darauf.

Ist die Umschuldung bewilligt, wird der offene Kreditbetrag des alten Kredites umgehend ausgeglichen. Ab diesem Zeitpunkt müsste der Kunde den neuen Kreditvertrag bedienen und die monatlichen Raten in vereinbarter Höhe und so lange zahlen, bis der Kredit vollständig getilgt ist. Die Laufzeit wird im Kreditvertrag festgelegt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »