Sofortkredit ohne Arbeit

Bild:

Die Arbeitslosigkeit ist ein quälendes Problem. Häufig ist der letzte Ausweg, den riskanten Gang in die Selbstständigkeit anzutreten. Doch der Aufbau der eigenen Existenz kostet viel Geld – über das Arbeitslose in aller Regel nicht verfügen. Dabei kommen einige Zahlungen schneller (Kaution fürs Büro, Technik, Werbung) auf die Gründer zu, als diese in der Planung denken. Deshalb gilt für die Betroffenen, die Suche nach einem geeigneten Sofortkredit ohne Arbeit zu beginnen.

Die Probleme bei einem Sofortkredit ohne Arbeit

Die Schwierigkeit, einen Sofortkredit ohne Arbeit zu erhalten, liegt vor allem in den mangelnden Sicherheiten. Dadurch, dass man keinen Job hat, fehlt das Einkommen. Wer Hartz 4 bezieht, musste außerdem alle nennenswerten Vermögensbestände des eigenen Haushalts auflösen. Dies bedeutet, es fehlen die Argumente, der Bank garantieren zu können, dass sie ihr Darlehen und die vereinbarten Zinsen auch zurückerhält. Gerade bei einem Sofortkredit ist dies jedoch von besonderer Bedeutung, hofft man doch auf eine schnellere Darlehensvergabe als gewöhnlich. Der Weg zu einem Sofortkredit ohne Arbeit führt deshalb nur über anders geartete Sicherheiten oder Vertrauen.

Möglichkeiten für einen Sofortkredit ohne Arbeit

Generell gibt es zwei Optionen, wie man einen Sofortkredit ohne Arbeit bekommen kann: Man liefert der deutschen Bank entweder andere Sicherheiten oder man überzeugt eine Privatperson von einem Darlehen. Internetbanken, die gerne Darlehen ohne Schufa anbieten, pochen in der Regel auf ein sicheres Gehalt. Die deutschen Banken kann man vor allem durch einen Bürgen davon überzeugen, ihre Meinung über eine Darlehensvergabe zu überdenken. Bürgen sind Personen, die über einen ausreichenden finanziellen Hintergrund verfügen und notfalls für die Rückzahlung des Kredits gerade stehen. Häufig treten Eltern oder sonstige Verwandte (meist Großeltern) als Bürgen für junge Erwachsene auf, die den Sofortkredit für ein Auto brauchen, um einen Job annehmen zu können oder ähnliches. Wer keinen Bürgen kennt, der kann sich an Privatpersonen wenden. Vermutlich wären auch hier Verwandte oder Freunde die beste Anlaufstelle, da die ihre Kreditvergaberichtlinien eigenständig bestimmen. Fremde Privatpersonen werden ebenfalls Sicherheiten verlangen, um ein Darlehen zu gewähren und deshalb bei einem Sofortkredit ohne Arbeit ebenso skeptisch wie die Banken sein und den Kredit vermutlich nicht vergeben.