Sexuelle Nötigung in schutzloser Situation

Bank Vorteile Details Angebot
Laufzeit: 12 - 144 Monate
  • unsere Top-Empfehlung
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Kreditauszahlung innerhalb 1 Woche
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
effektiver Jahreszins:
0,99% - 7,99%
gebundener Sollzins p.a.:
0,00% - 7,71%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ bis 120.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 1.500€, Laufzeit: 36 Monate, gebundener Sollzins p.a.: 0,99%, eff. Jahreszins: 0,99%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 1.523,00€, monatliche Rate: 42,30€, Anzahl der Raten: 36 - Angebot der smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin, Deutschland
Laufzeit: 12 - 96 Monate
  • günstiger Zinssatz
  • Best-Preis-Garantie
  • Zinsen bonitätsunabhängig
  • Ihre Wunschrate
effektiver Jahreszins:
2,69% - 7,95%
gebundener Sollzins p.a.:
2,66% - 7,68%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ bis 60.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 3.000€, Laufzeit: 60 Monate, gebundener Sollzins p.a.: 2,66%, eff. Jahreszins: 2,69%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 3.129,84€, monatliche Rate: 86,94€, Anzahl der Raten: 36 - Angebot der Santander Consumer Bank, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
Laufzeit: 12 - 96 Monate
  • schon ab 800 Euro Einkommen
  • schnelle Kreditauszahlung
  • 1. Monatsrate erst nach 3 Monaten
  • Ratenpausen problemlos möglich
effektiver Jahreszins:
2,95% - 8,49%
unveränderlicher Sollzins p.a.:
2,90% - 8,17%
Nettodarlehensbetrag:
1.500€ bis 65.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 9.000€, Laufzeit: 36 Monate, unveränderlicher Sollzins p.a.: 4,07%, eff. Jahreszins: 4,15%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 9.832,80€, monatliche Rate: 204,85€, Anzahl der Raten: 48 - Angebot der TARGOBANK AG & KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf, Deutschland

Meine Frage

Hallo Herr Rechtsanwalt / Frau Rechtsanwältin…
es ist nun gut über 3Jahre her, aber ich werde bis heute damit nicht ganz fertig.

Es war ca. Oktober 2002 – ca. Oktober 2006 als ich immer wieder von einem Bekannten sexuell genötigt wurde, unter der Ausnutzung meiner Lage, in der ich schutzlos ausgeliefert war.
Seine Mutter hatte damals (September 2003) die Bürgschaft für meine erste eigene Wohnung übernommen. Dann kam er immer wieder in meine Wohnung (ich musste ihm Schlüssel zu der Wohnung übergeben, obwohl ich dies nicht wollte), und verlangte von mir mit ihm zu schlafen oder ihn oral zu befriedigen unter der Androhung, dass er sonst seine Mutter dazu kriegen würde, die Bürgschaft zurückzuziehen oder er mir kein Geld geben würde (ich befand mich damals in der Ausbildung und hatte nicht mehr als 284€ zur Verfügung.).

Ich schwieg aus Angst, weil ich einfach nicht wusste was ich tun sollte / konnte und niemanden hatte, dem ich mich anvertauen konnte.

Erst als ich meinen jetzigen Partner kennenlernte und mehr bei ihm als in meiner Wohnung war, hörte es auf, weil er wahrscheinlich merkte, dass er keine „Kontrolle“ mehr über mich hat.
Bisher habe ich auch gerade mal mit meinem Partner darüber gesprochen, aber mehr nicht getan. Aber wie bereits gesagt…es belastet mich heute noch.
Selbst jetzt, fange ich am ganzen Körper wieder an zu zittern und mein Herz rast!

Nun meine Fragen an Sie:
Was kann man tun? Kann man noch etwas tun?? Was raten Sie mir??

MfG…

Antwort von Herrn Rechtsanwalt Hüttemann

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich auf der Grundlage Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt Stellung nehme.

Eine strafbare sexuelle Nötigung setzt die Ausnutzung einer Lage voraus, in der das Opfer der Einwirkung des Täters schutzlos ausgeliefert ist. Eine solche Situation liegt vor, wenn aufgrund der äußeren Umstände die Mögichkeit des Opfers, sich der Einwirkung des Täters zu entziehen, wesentlich reduziert ist. Davon ist unter Zugrundelegung Ihrer Schilderung nicht auszugehen, da Sie dem Mann in Ihrer Wohnung nicht im Sinne der vorstehenden Definition schutzlos ausgeliefert waren. Die beiden übrigen Tatbegehungsalternativen des § 177 StGB sind nicht erfüllt, da es sowohl an der Ausübung von Gewalt als auch an einer Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben fehlt.

Der Mann hat sich aber einer Nötigung gemäß § 240 StGB strafbar gemacht, und zwar einer Nötigung in einem besonders schweren Fall, da er Sie zur Vornahme und Duldung sexueller Handlungen genötigt hat. Der besonders schwere Fall der Nötigung wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. Die Nötigung verjährt gemäß § 78 Absatz 3 Nr.4 StGB erst in fünf Jahren. Die gegen Sie begangenen Straftaten sind daher noch nicht verjährt.

Sie sollten in Anbetracht der Sie erheblich belastenden psychischen Folgewirkungen die Straftaten des Mannes auch zur Anzeige bringen. Sie können sich hierzu gegebenenfalls auch eine Polizeidienststelle wenden, die über ein eigenes Dezernat für Gewaltdelikte gegen Frauen verfügt. Diese Sonderabteilungen der Polizei sind oftmals mit weiblichen Polizeibeamten besetzt, denen sich Frauen, die Opfer von Sexualstraftaten geworden sind, erfahrungsgemäß leichter öffnen können.

Ich hoffe, Ihnen einen angemessenen Überblick über die Rechtslage verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bank Vorteile Details Angebot
Laufzeit: 12 - 144 Monate
  • unsere Top-Empfehlung
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Kreditauszahlung innerhalb 1 Woche
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
effektiver Jahreszins:
0,99% - 7,99%
gebundener Sollzins p.a.:
0,00% - 7,71%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ bis 120.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 1.500€, Laufzeit: 36 Monate, gebundener Sollzins p.a.: 0,99%, eff. Jahreszins: 0,99%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 1.523,00€, monatliche Rate: 42,30€, Anzahl der Raten: 36 - Angebot der smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin, Deutschland
Laufzeit: 12 - 96 Monate
  • günstiger Zinssatz
  • Best-Preis-Garantie
  • Zinsen bonitätsunabhängig
  • Ihre Wunschrate
effektiver Jahreszins:
2,69% - 7,95%
gebundener Sollzins p.a.:
2,66% - 7,68%
Nettodarlehensbetrag:
1.000€ bis 60.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 3.000€, Laufzeit: 60 Monate, gebundener Sollzins p.a.: 2,66%, eff. Jahreszins: 2,69%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 3.129,84€, monatliche Rate: 86,94€, Anzahl der Raten: 36 - Angebot der Santander Consumer Bank, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
Laufzeit: 12 - 96 Monate
  • schon ab 800 Euro Einkommen
  • schnelle Kreditauszahlung
  • 1. Monatsrate erst nach 3 Monaten
  • Ratenpausen problemlos möglich
effektiver Jahreszins:
2,95% - 8,49%
unveränderlicher Sollzins p.a.:
2,90% - 8,17%
Nettodarlehensbetrag:
1.500€ bis 65.000€
Repräsentatives Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 9.000€, Laufzeit: 36 Monate, unveränderlicher Sollzins p.a.: 4,07%, eff. Jahreszins: 4,15%, Gebühr: 0,0%, Gesamtbetrag: 9.832,80€, monatliche Rate: 204,85€, Anzahl der Raten: 48 - Angebot der TARGOBANK AG & KGaA, Kasernenstraße 10, 40213 Düsseldorf, Deutschland
Bewertung
Bewertet:
Sexuelle Nötigung in schutzloser Situation
Bewertung des Autor:

www.geld-magazin.info