Ratenkredit für Freiberufler

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

Freiberufler haben es nicht immer leicht, eine finanzielle Quelle für ihre Unternehmungen zu finden. Dabei ist das liebe Geld für Freiberufler oftmals eine Frage der Existenz. Denn meist ist es so, dass die Geschäftsfähigkeit in der ersten Zeit nur dann gegeben ist, wenn durch Fremdkapital genügend Geld vorhanden ist.

Jede noch so tolle Idee muss erst einmal umgesetzt und etabliert werden, bis sie genügend Gewinn abwerfen kann. Doch Freiberufler sind bei Banken und Kreditinstituten nicht gerne gesehen. Zu unsicher sind ihre finanziellen Verhältnisse, um einen Kredit genehmigen zu können. Wo und wie bekommt man trotz alledem einen Ratenkredit für Freiberufler?

Die Möglichkeiten sind vielfältig

Auch wenn die Banken nicht gerne an Freiberufler Kredite vergeben, so gibt es doch viele Möglichkeiten, um einen Ratenkredit für Freiberufler zu bekommen. So lohnt es sich, ein Förder- oder Existenzgründerdarlehen in Anspruch zu nehmen. Die KfW Bank ist in diesem Bereich führend und bietet vom kleinen Ratenkredit bis zu einem Kredit mit einem großen Volumen viele Varianten an. Das Konzept hinter der freiberuflichen Tätigkeit muss nur schlüssig und umsetzbar sein. Zudem muss der Markt dafür vorhanden sein, sodass ein Scheitern der freiberuflichen Tätigkeit nicht absehbar ist. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, erhält man von der KfW Bank einen sehr günstigen und fairen Kredit für Freiberufler, der dann auch mit anderen Kreditangeboten kombiniert werden kann.

Eine weitere Möglichkeit stellt die Kreditaufnahme bei einem privaten Vermittler dar. Auch hier stört man sich nur selten an der Tatsache, dass der Kreditnehmer ein Freiberufler ist. Jedoch muss man bedenken, dass die Zinsen hier meist recht hoch sind und man somit mehr Geld zurückzahlen muss.

Als dritte Variante kann man den klassischen Weg gehen. Dieser führt über eine Bank. Auch wenn diese von einem Freiberufler nicht sehr angetan sind, so werden sie milde gestimmt, wenn der Kreditnehmer einen solventen Bürgen hat und zudem über weitere Sicherheiten verfügt. Immobilien, Fahrzeuge oder Wertgegenstände werden als Sicherheit von jeder Bank gerne akzeptiert. Ein solventer Bürge, der über ein ausreichendes Einkommen oder über ein nennenswertes Vermögen verfügt, rundet das Paket optimal ab.

Möglichkeiten prüfen und das Beste nutzen

Es besteht also durchaus die Möglichkeit, auch als Freiberufler die Existenz mit einem Ratenkredit für Freiberufler zu unterstützen. Man muss die vorhandenen Angebote nur miteinander vergleichen und dann genau entscheiden, welches Angebot in Frage kommen würde. Wichtig ist jedoch immer, dass man eine schlüssige und ausgereifte Idee hat. Eine Idee, die sich auch umsetzen lässt und die einen Gewinn verspricht.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »