Prepaid Kreditkarten als sinnvolle Alternative

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Eine Prepaid Kreditkarte ist nicht nur das geeignete Bezahlmittel für Menschen, deren Kreditwürdigkeit nicht gegeben ist. Immer mehr Verbraucher mit einwandfreier Bonität nutzen die Prepaid Kreditkarte, um die volle Kontrolle über ihre Ausgaben zu behalten und dabei doch flexibel beim Bezahlen zu sein.

 

Funktionsweise der Prepaid Karte

Den meisten Verbrauchern ist das Prepaid System vom Telefonieren her bekannt, nur wenn sich ein Guthaben auf der Prepaid Karte befindet, kann telefoniert werden und genau nach diesem Prinzip funktionieren die Prepaid Kreditkarten. Auf dem Kartenkonto muss sich ein Guthaben befinden, damit die Kreditkarte beim Bezahlen genutzt werden kann. Den Verbrauchern wird damit ein alternatives Bezahlmittel in die Hand gegeben, bei dem sie selbst bestimmen, wie viel Geld sie ausgeben wollen.

 

Prepaid Karten eignen sich für Verbraucher, denen es immer wieder passiert, dass sie beim Shoppen viel zu viel Geld ausgeben, weil sie mit der EC-Karte oder mit der Kreditkarte bezahlen, ohne darauf zu achten, wie viel Geld dabei verbraucht wird. Prepaid Kreditkarten als sinnvolle AlternativeDas böse Erwachen kommt dann entweder beim Blick auf den Kontoauszug oder wenn die Kreditkartenabrechnung kommt. Der Weg in die Schuldenfalle kann durch dieses leichtsinnige Einkaufsverhalten vorprogrammiert sein.

 

Die Prepaid Kreditkarte als Selbstschutz

Wer sich selbst vor solchen überhöhten Ausgaben schützen will, nutzt am besten eine Prepaid Kreditkarte. Schon vor der Shoppingtour kann die Karte mit 300 Euro aufgeladen werden, das ist das Limit, welches dann ausgegeben werden kann und die EC-Karte wird ganz zuhause gelassen. Das Shoppen geht dann nur so lange gut, wie das Guthaben auf der Karte nicht aufgebraucht ist, dann ist Ende. Das hat auch gleichzeitig den Vorteil, dass beim Einkaufen automatisch mitgerechnet und auf die Preise geachtet wird. Für Menschen ohne jegliches Einkommen bringt die Prepaid Kreditkarte außer Kosten eher gar nichts.

Wer schon kaum Geld auf dem Girokonto übrig hat, wird auch eher selten in der Lage sein, vom Konto noch etwas auf das Kreditkartenkonto zu überweisen. Es sei denn, das Guthabenkonto der Prepaid Kreditkarte wird zum Sparen genutzt, es gibt mittlerweile Anbieter, die das Guthaben auch verzinsen und dann zum Einkaufen genutzt.

Zumindest haben aber auch Menschen mit negativer Schufa und ohne Kreditwürdigkeit einfach die Möglichkeit, eine Kreditkarte zu besitzen. Zumal der Besitz einer Kreditkarte bei der Bonitätsbewertung positiv beurteilt wird.

 

Weitere Informationen zum Thema Prepaid Kreditkarte finden Sie hier:

  • kreditkarten.net
  • optimal-banking.de
  • empfehlenswerte Prepaid Kreditkarte der LBB

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »