Kredite für Beamte

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

 

Bei der Vergabe von Krediten werden Angehörige bestimmter Berufsgruppen bevorzugt, weil sie als besonders sichere und zuverlässige Schuldner gelten. Dies trifft zum Beispiel auf Freiberufler, wie Ärzte und Rechtsanwälte zu, in besonderem Maße aber auch auf Staatsdiener.

Spezielle Kredite für Beamte zeichnen sich durch besonders hohe Darlehenssummen, lange Laufzeiten und außerordentlich niedrige Zinsen aus. Deswegen sind Beamte immer gut beraten, sich um spezielle Beamtendarlehen zu bemühen, statt einen Kredit für jedermann aufzunehmen. Neben Beamtenkrediten, deren vertragliche Konditionen wie die von gewöhnlichen Konsumentenkrediten gestaltet sind, werden auch spezielle Kredite für Beamte in Kombination mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung angeboten.

Ratenkredite für Beamte

Solche Darlehen eignen sich hervorragend für die Finanzierung größerer Konsumwünsche, wie zum Beispiel die Anschaffung einer neuen Einbauküche oder teurer Unterhaltungselektronik. Bei Beamtenkrediten wird der besondere berufliche Status dieser Kundengruppe bereits im Rahmen der Bonitätsprüfung berücksichtigt. Als unkündbare Staatsdiener besteht bei Beamten nicht das Risiko, dass sie ihren Kredit aufgrund von Arbeitslosigkeit nicht zurückzahlen können.

Deswegen werden ihnen in der Regel höhere Kreditsummen und längere -laufzeiten eingeräumt als Kunden, die sich in einem Beschäftigungsverhältnis in der freien Wirtschaft befinden. Teilweise sind sogar Vertragslaufzeiten von bis zu 20 Jahren möglich. Ihre privilegierte Stellung wirkt sich ebenfalls bei der Höhe der Zinsen aus, die für Beamtendarlehen verlangt werden. Denn es kann hier auf einen hohen Risikozuschlag, wie er bei anderen Berufsgruppen üblich ist, verzichtet werden. So sind Kredite für Beamte in der Regel ausgesprochen zinsgünstig.

Beamtenkredite mit Lebensversicherung

In den letzten Jahren sind Kredite für Beamte immer populärer geworden, die mit einer kapitalbildenden Lebensversicherung verbunden werden. Dabei wird parallel zum Kredit eine Lebensversicherung abgeschlossen, die genau die gleiche Laufzeit besitzt wie die Vertragslaufzeit des Darlehens. Die Deckungssumme der Lebensversicherung entspricht dem Kreditbetrag. Der Vorteil dieser Kredite für Beamte besteht in der perfekten Absicherung, die auf diese Weise für die Familie des Kreditnehmers erreicht wird. Sollte er nämlich vor dem Ende der Vertragslaufzeit versterben, erhalten seine in der Police der Lebensversicherung begünstigten Angehörigen die Versicherungssumme und können damit ohne Probleme den Beamtenkredit zurückzahlen.

Solche Darlehen für Beamte sind als endfällige Kredite gestaltet, so dass die Tilgung erst zum Schluss in einer Summe erfolgt. Der Kreditnehmer zahlt dementsprechend während der Laufzeit keine Tilgungen, sondern lediglich die anfallenden Zinsen. Stattdessen leistet er Monat für Monat die fälligen Prämien zu seiner Lebensversicherung. Im Erlebensfall wird dem Versicherten am Ende der Laufzeit die Versicherungssumme ausgezahlt, mit der er dann das Beamtendarlehen tilgt. Darüber hinaus anfallende Überschussbeteiligungen kann der Kunde für sich behalten.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »