Kredit für Zahnarztpraxis

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

Wer eine Arztpraxis übernehmen möchte oder diese selbst gründen will, weiß bereits von vorne herein sehr genau, dass dies viel Geld kostet. Besonders hoch sind die Kosten bei einer Zahnarztpraxis. Nur in sehr wenigen Fällen kann diese hohe Investition aus eigenen Mitteln finanziert werden. In der Regel wird hierfür ein Kredit benötigt. Doch welche Finanzierungsart lohnt sich bei einem Kredit für die Zahnarztpraxis? Was muss dabei berücksichtigt werden und was kostet der Kredit am Ende wirklich?

Unterschiedliche Wege bei einem Kredit für eine Zahnarztpraxis

Wichtig ist im ersten Schritt, dass man das Darlehen so auswählt, dass es zum Vorhaben passt. So muss die Laufzeit mit der Nutzungsdauer der Praxis kompatibel sein. Wer erst im fortgeschrittenen Alter einen Zahnarztpraxis eröffnen oder übernehmen möchte, darf keinen Kredit mit einer sehr langen Laufzeit wählen. Diese sollte immer maximal bis zum Rentenalter reichen. Zudem sollte bei der Finanzierung immer bedacht werden, dass das Inventar der Praxis irgendwann erneuert werden muss. Auch hierfür wird mitunter eine Finanzierung von Nöten sein. Ein noch laufender Kredit könnte dies verhindern.

Ein Tilgungsdarlehen für einen Kredit für die Zahnarztpraxis

Ein langfristiges Tilgungsdarlehen wird üblicherweise bei einer Finanzierung für Arztpraxen empfohlen. Hier ist die monatliche Tilgung über die gesamte Laufzeit konstant. Das hat zur Folge, dass im Laufe der Zeit durch die konstant hohe Tilgung die Restschuld schmilzt und weniger Zinsen fällig werden. Die Rate sinkt kontinuierlich und schafft so Monat für Monat eine finanzielle Erleichterung. Dies ist besonders dann wichtig, wenn das Inventar der Praxis degressiv abgeschrieben werden muss. Das schafft Steuerminderungen in den Anfangsjahren. Durch die Steuerminderungen können dann die höheren Darlehensraten finanziert werden, die in den ersten Jahren anfallen.

Sollte man sich nicht für ein Tilgungsdarlehen entscheiden, kann selbstverständlich auch ein klassischer Ratenkredit genutzt werden. Hier kann die Kreditsumme ebenfalls frei gewählt werden. Jedoch sinken die monatlichen Raten nicht, da sich diese nicht an der Tilgung orientieren, sondern die Raten über die gesamte Laufzeit festgeschrieben werden.

Ein Rahmenkredit für einen Kredit für die Zahnarztpraxis ist hingegen nicht zu empfehlen. Zwar ist man hier flexibel, was den Abruf des Kredites betrifft. Doch die Zinsen sind im Vergleich zu anderen Kreditarten viel zu hoch, sodass sich diese Flexibilität finanziell nicht lohnt und auszahlen würde. Mit einer klassischen Finanzierung ist man hier deutlich besser ausgestellt.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »