Kredit für Renovierungskosten

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »
Bild:

Die ganze Bandbreite der Kreditwirtschaft steht offen, wenn es um den Kredit für die Renovierungskosten geht. Für Eigenheimbesitzer eröffnet sich die Möglichkeit, im Rahmen der Renovierung gleichzeitig eine energetische Sanierung durchzuführen. So lassen sich Förderprogramme nutzen. Mieter, die ihrer Wohnung ein Facelifting geben wollen, die finden nicht minder interessante Zinsen für den Renovierungskredit. Arbeitslose und Harz 4 – Empfänger sind ebenfalls nicht automatisch von Renovierungsdarlehen ausgeschlossen.

Der Kredit für die Renovierungskosten – staatliche Hilfsmaßnahmen

Eine Renovierung zum Nulltarif, die gibt es nicht. Jeder Bauherr muss bei der Renovierung mit erheblichen Kosten rechnen. Ein Kredit für die Renovierungskosten ist unausweichlich, warum also nicht gleich gründlich sanieren und von staatlich subventionierten Zinsen profitieren? Bis zu 100.000 Euro günstiges Geld kann von der von der KFW-Förderbank für die Wohnraumsanierung und Modernisierung bewilligt werden. Statt eine marode Wand nur zu streichen, die Probleme zu verdecken, kann das Übel mit der Wurzel ausgerissen werden.

Bewilligungsfähig sind bauliche Maßnahmen, die zu Verbesserung der Lebensqualität führen. Dies können gebrauchswertverbessernde Maßnahmen, wie ein neuer Wohnungszuschnitt oder neue sanitäre Installationen sein. Möglich wäre aber auch ein neuer Balkon oder eine schöne Loggia. Erhebliche Baumängel sind ebenfalls eine Möglichkeit an die günstigen Darlehen zu kommen. Als Grund könnte die Reparatur an Fenstern oder dem Fußboden genannt werden.

Übrigens: Die Rückzahlung des Darlehns kann bei einigen Programmen erst zwei Jahre später einsetzen.

Die Finanzierung für kleinere Renovierungsmaßnahmen

Nicht immer muss gleich das halbe Haus umgebaut werden, wenn eine Renovierung nötig wird. Mieter müssen in bestimmten zeitlichen Abständen kleine Renovierungsmaßnahmen durchführen. Ein häufigerer Grund für kleine Renovierungsarbeiten ist allerdings ein schlichter "Tapetenwechsel". Von Zeit zu Zeit möchte es sich jeder einmal wieder "schön machen". Die Kreditsumme ist bei solchen Maßnahmen überschaubar. Es könnte die Renovierung sogar mit dem Dispo finanziert werden, doch die Zinsen sprechen für einen Ratenkredit.

Besonders günstig ist der Kredit für die Renovierungskosten in Form eines Kleinkredites aus dem Internet. Die Internetbanken locken mit günstigen Zinsen und sorgen für ein Höchstmaß an Bequemlichkeit bei der Beantragung. Angefangen vom Preisvergleich bis hin zur schnellen Auszahlung wurden Onlinebanken in der Vergangenheit mehrfach prämiert. Wer nur den Kredit von der Hausbank kennt, der sollte es auf einen Kreditvergleich ankommen lassen.

Renovierungskredit ohne Arbeitseinkommen

Der Renovierungsbedarf besteht natürlich nicht nur bei Menschen, die sich die hohen Kosten selbst leisten können. Harz 4 – Empfänger werden sogar häufig zum Umzug in eine andere Wohnung gezwungen. Die neue Wohnung ist nicht nur kleiner und dafür billiger, sie ist oft auch nicht in einem guten Zustand. Wer nicht freiwillig umzieht, sondern auf Anweisung des Sachbearbeiters, der hat Anspruch auf eine eventuell notwendige Renovierung des neuen Wohnraums. In den meisten Fällen muss das Amt die Kosten dafür vollständig tragen oder einen Kredit für die Renovierungskosten gewähren.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »