Hochschulen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Der Begriff Hochschule führt immer wieder zu Missverständnissen, weil er zwei Bedeutungen hat. Einerseits ist der Begriff Hochschule eine Bezeichnung, die Universitäten, Fachhochschulen, Pädagogische Hochschulen sowie Kunsthochschulen und andere Spezialhochschulen zusammenfasst.

Andererseits bezeichnet die Hochschule eine Einrichtung, in der wissenschaftliche Forschung und Lehre stattfinden und an der als Studienabschlüsse akademische Grade verliehen werden. Lediglich das Studienangebot ist kleiner und spezieller als an Universitäten. In der Regel können an einer Hochschule nur ausgewählte Fächer studiert werden, ähnlich wie an Fachhochschulen.

Der Unterschied zwischen einer Universität und einer Hochschule (Fachhochschule) sagt aber nichts über die Qualität der Einrichtung als solche aus.

 

Die Hochschullandschaft in Deutschland

Deutschland verfügt über eine vielgestaltige Hochschullandschaft. Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Hochschulen mit sehr differenzierten Ausbildungsprofilen, mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten und verschiedenen Abschlussmöglichkeiten. Durch die Einführung der Bachelor- und Masterstudiengänge und der damit in Verbindung stehenden Reform der Hochschulen sowie den geänderten Auswahl- und Zulassungsverfahren zeigt sich ein dynamischer Wandel im deutschen Hochschulwesen. Da ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten.

 

Die Hochschularten in Deutschland

Die Arten der Hochschulen und ihre Aufgaben regeln die Bundesländer in ihren Hochschulgesetzen. Von daher wird entsprechend der Aufgabenstellung unterschieden in:

 

  • Universitäten und Hochschulen mit vergleichbarer Aufgabenstellung (Universitäten, Technische Universitäten/Hochschulen, Fernuniversitäten, Hochschulen für Medizin, Kirchliche Hochschulen, Pädagogische Hochschulen, Universitäten der Bundeswehr)
  • Kunst- und Musikhochschulen
  • Fachhochschulen und Fachhochschulen für öffentliche Verwaltung
  • Duale Hochschulen

Die jeweiligen Hochschulen sind in Fachbereiche, Departments oder Fakultäten gegliedert. Zusätzlich zu den staatlichen Hochschulen gibt es auch private Hochschulen, die staatlich genehmigt und anerkannt sind. Solche privaten Hochschulen sind insbesondere für die Fachrichtungen Wirtschaft und Medizin zu finden. Darüber hinaus gibt es Hochschulen, deren Träger die Kirche ist.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »