Hauskauf ohne Eigenkapital

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Heutzutage gibt es sehr viele Möglichkeiten, einen Hauskauf zu finanzieren. Viele Kreditinstitute schneidern genau auf die Bedürfnisse von potentiellen Hauskäufern Angebote zu. Auch der Hausbau wird sehr gerne finanziert. Immerhin hat die Bank die Sicherheit, die sie braucht, somit gleich selbst gesponsert.

Ist ein Hauskauf ohne Eigenkapital ratsam?

Im schlimmsten Fall gehört das Haus dann eben am Schluss der Bank. Die Banken von diesem Vorhaben zu überzeugen, ist also im Normalfall nicht allzu schwer. Aber wenn man bedenkt, wie lange man mit solch einem Kredit an langfristige Rückzahlungen gebunden ist, überlegt man schnell noch einmal, ob ein Hauskauf ganz ohne Eigenkapital nicht ein Fehler ist.

 

Eigenkapital ist stets billiger als Fremdkapital

Das überzeugendste Argument bei dieser Frage ist und bleibt folgendes: Eigenkapital ist stets billiger als Fremdkapital. Und die goldene Regel der Finanzberater, dass mindestens 20 bis 30 Prozent des Kapitals aus der eigenen Tasche stammen sollten, ist der beste Rat, den man jedem geben kann, der vorhat, ein Haus zu kaufen oder zu bauen. Erstens spart man eine Menge Geld, dass man sonst im Laufe der Jahre für die Zinsen ausgeben müsste, zweitens verkürzt man so die lange Aneinanderreihung an Jahren, in denen man den Kredit abzahlen muss und drittens – ein ganz subtiler Grund – hat man so zumindest zu 20 bis 30 Prozent das Gefühl, in seinem eigenen Haus zu leben. Ein Hauskauf ohne Eigenkapital ist also bestimmt möglich, jedoch wird auch jeder gute Bankberater empfehlen, erst einmal die magische 20 Prozent Eigenkapital- Grenze zu erreichen, bevor der Kredit genehmigt wird.

 

Hauskauf ohne Eigenkapital will gut kalkuliert sein

Lassen Sie es sich hier noch einmal gesagt sein: Beginnen Sie nicht eher, ein Haus zu bauen oder einen Hauskauf zu planen, bevor Sie nicht eigenes Kapital gespart haben. Wenn Sie tatsächlich keine andere Möglichkeit sehen, einen Hauskauf ohne Eigenkapital zu tätigen, dann nehmen Sie sich zumindest die Zeit, sich über alle Finanzierungsmöglichkeiten und das Umverteilen von Krediten und Schulden zu informieren.

Investieren Sie Zeit und suchen Sie einen fähigen Finanzberater auf, der Ihnen helfen kann, über Anlagemöglichkeiten den Überblick zu behalten. Wer Geld zum Beispiel in einem Fonds oder auf einem gesperrten Konto deponiert, der kann, wenn er gut plant, von den Zinsen dieses Geldes auch die Zinsen des Kredites bezahlen und ihn vielleicht schneller tilgen. Wenn Sie vorhaben, ein Haus zu bauen oder zu erwerben, ist Ihnen sowieso bewusst, dass Sie sehr sparsam leben sollten, um den Bau-Finanzierungs-Kredit abzubezahlen.

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »