Forward Darlehen Vergleich

Das Forward Darlehen ist eine besondere Form des aus der Baufinanzierung bekannten Annuitätendarlehens.
Der Abschluss dieser Darlehensform kommt besonders für Kunden in Fragen, deren Zinsbindung für ihr besehendes Annuitätendarlehen in einigen Jahren abläuft. Durch das Forward Darlehen kann sich der Kunde die zur Zeit günstigen Darlehenszinsen schon für die nächste Zinsfestschreibungsperiode sichern.

Von daher macht es natürlich nur Sinn, in einer Periode niedriger Zinsen ein solches Darlehen abzuschließen.
Der Kunde reserviert sich also durch das Forward Darlehen sozusagen den Zinssatz für die nächste Anschlussfinanzierung. Es wird bis zu dieser neuen Periode kein Geld ausgezahlt, sondern erst mit Beginn der neuen Finanzierung. Diese Vorlaufzeit kann bis zu 60 Monate betragen.

Die erhaltene Zinssicherheit hat für den Kunden natürlich einen Preis, den Forward Aufschlag. Dieser beträgt in der Regel ca. je nach Vorlaufzeit und Anbieter 0,5 bis 1,00 Prozent.
Da sich die Konditionen je nach Anbieter doch zum Teil erheblich unterscheiden, sollten Sie auf jeden Fall einen Forward Darlehen Vergleich durchführen.

Der Forward Darlehen Vergleich kann beispielsweise im Internet mittels eines so genannten Online-Kreditrechners durchgeführt werden. Dieser ermittlelt anhand einiger Vorgaben wie Vorlaufzeit, Zinssatz des neuen Darlehen, Forward-Gebühr etc. die auf den Kunden zukommende Belastung.

Da sich die verschiedenen Anbieter natürlich nicht nur hinsichtlich des Preises für diese „Reservierungsoption“, sondern auch hinsichtlich des zukünftigen Darlehenszinses an sich unterscheiden, ist es für den Kunden auf jeden Fall sinnvoll, ein Forward Darlehen Vergleich durchzuführen. Da es sich im Rahmen der Anschlussfinanzierung oftmals um sehr hohe Summen handelt, können schon kleinste Unterschiede im Zinssatz größere Auswirkungen auf die zu zahlende Rate haben.