Festgeld 5 Jahre

Festgeld 5 Jahre

Anleger, die ihr Geld für die Altersvorsorge nutzen wollen, die dies aber aufgrund des Risikos von Aktien oder Aktienfonds nur sicherheitsorientiert anlegen wollen, können die aktuell hohen Guthabenzinsen bei Festgeldern nutzen und gleich über fünf Jahre anlegen.

Aufgrund der langen Anlagedauer bezahlen die Banken ihren Kunden so deutlich höhere Zinsen, die dann auch für die gesamte Laufzeit fest vereinbart sind. Selbst wenn die Zinsen aufgrund nachlassender Wirtschaftsleistung von der EZB weiter gesenkt werden müssen, können Anleger weiterhin von den heutigen Konditionen profitieren.

Vergleicht man die Angebote der Banken am Markt, liegt die Debeka Bausparkasse mit ihrem Festgeld für 5 Jahre an der Spitze. Anleger können hier einen Zinssatz von 3,55% erzielen. Einen Zinssatz von 3,25% p.a. bietet  die europaweit tätige Direktbank Credit Europe, deren Zinsen jährlich ausgeschüttet werden. Wer als Anleger 5.000 Euro investiert, erhält bei den Banken 952,79 Euro bzw. 867,06 Zinsertrag. Hiermit lässt sich bereits ein Kurzurlaub leicht finanzieren.

Einen Zins von ebenfalls über 3% bietet die BKM Bausparkasse Mainz für das Festgeld 5 Jahre. Auf ihrem Festgeldkonto bietet sie Anlegern 3,01%, was einem Zinsertrag bei den gewählten 5.000 Euro von 799,18 Euro entspricht.
Alle drei Festgelder sind jedoch bereits ab Mindestanlagesummen von 2.500,00 Euro nutzbar, nach oben sind den Anlegern keine Grenzen gesetzt.

Andere Laufzeiten für Festgeld finden Sie in den weiteren Übersichten für Festgeld 3, 6, 9 und 12 Monate, Festgeld 1 Jahr, Festgeld 2 Jahre, Festgeld 3 Jahre, Festgeld 4 Jahre, Festgeld 5 Jahre und Festgeld 6 Jahre