Die Rohstoffpreise steigen wieder

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »

Rohstoffe als Geldanlage

Rohstoffe sind Güter, deren Preis in erster Linie durch Angebot und Nachfrage bestimmt wird. Da viele der vorhandenen Rohstoffe knapp sind und nicht in dem Maß, wie dies von den Verbrauchern oder Käufer gewünscht wird, produziert oder gefördert werden können, steigen die Preise für viele Rohstoffe in den letzten Jahren kontinuierlich. Beim Gedanken an Rohstoff-Investments denken viele Anleger ausschließlich an Anlagen in Gold oder Rohöl. Natürlich sind diese beiden Rohstoffe besonders wichtig und konnten von steigenden Preisen besonders profitieren, doch auch andere Werte besitzen ein enormes Renditepotenzial. Darunter sind beispielsweise die Edelmetalle Silber und Platin, die Metalle Aluminium, Kupfer und Zink sowie die Agrarrohstoffe Kaffee, Baumwolle und Weizen. Um in diese Werte investieren zu können, können neben Investmentfonds auch Zertifikate und ETF´s erworben werden. Letztere sind besonders interessant, da sie geringe Kosten verursachen und an der Entwicklung der zugrunde liegenden Rohstoffe 1:1 partizipieren.

 

Die Rohstoff-Preise steigen wieder

Mit dem Ausbruch der Finanzkrise im Sommer 2008 sanken nicht nur die Kurse der meisten Aktienunternehmen, sondern auch die Preise für Rohstoffe reduzierten sich. Dies war besonders deutlich beim Rohöl zu beobachten, für das pro Barrel im Sommer 20088 noch 147 US-Dollar bezahlt wurden, lag der Preis zwischenzeitlich bei nur noch ca. 50 US-Dollar. Der Grund für derart enorme Kursschwankungen ist natürlich nicht allein der Nachfrage nach Öl geschuldet, auch viele Spekulanten haben durch Investments in Öl versucht, hohe Renditen zu erzielen. Seit Jahresanfang 2009 haben sich die Preise für Öl sowie für viele andere Rohstoffe wieder etwas entspannt, in vielen Fällen steigen die Preise sogar bereits wieder an. Auf dieser Basis konnten auch entsprechende Zertifikate und Investmentfonds einen Teil ihrer Verluste wieder wett machen. In den kommenden Monaten und Jahren rechnen viele Experten zudem wieder mit steigenden Preisen, denn die Knappheit der Rohstoffe wurde durch die Finanzkrise nicht beendet. Vor allem die Schwellenländer wie China und Indien werden künftig wieder vermehrt Rohstoffe nachfragen, so dass ein Investment hohe Renditen abwerfen dürfte. Nicht zu vergessen sind jedoch die mit einem solchen Investment verbundenen Risiken, denn auch Investitionen in Rohstoffe unterliegen Schwankungen, wodurch es mitunter zu Kursverlusten kommen kann.

 

Weitere Informationen zu den steigenden Rohstoffpreisen finden Sie hier:

competence-site.de
welt.de

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen

Jetzt unverbindliche Kreditanfrage stellen - mit Sofortzusage

Kreditantrag lieber in Ruhe am PC ausfüllen? »