Blitzkredit für Selbstständige

Bild:

Wer sich selbstständig gemacht hat oder zumindest darüber nachdenkt der weiß, dass dies durchaus ein finanzielles Risiko ist. Denn immerhin kann man nie genau voraussagen, ob die Firma oder die Tätigkeit wirklich Gewinn abwirft und wenn ja, wieviel. Einige Zahlungen für Versicherungen und Ähnliches laufen aber Monat für Monat weiter, sodass ein gewisses Grundeinkommen von Nöten ist.

Falls das Geschäft oder die Firma einmal in Schieflage geraten sollte, ist häufig ein Blitzkredit für Selbständige eine gute Wahl. Allerdings sollten Sie genau bedenken, ob diese Finanzspritze wirklich auf Dauer helfen kann. Sinnvoll ist sie sicherlich, wenn die Krise an einer Sache festzumachen ist, die sich leicht wieder ändern lässt. Waren Sie beispielsweise längere Zeit krank und das Geschäft lief deshalb nicht? Dann können Sie natürlich die berechtigte Hoffnung haben, dass es nach Ihrer Rückkehr wieder bergauf geht. Dann ist ein Blitzkredit für Selbständige sicherlich eine gute Option.

Über das Internet wird man schnell fündig

In der Regel werden Kreditanträge bei Onlinebanken schnell und recht unkompliziert bewilligt. Kleinere Summen bis 10000 Euro sind binnen weniger Tage auf dem eigenen Bankkonto angekommen. Es gibt aber speziell für Selbstständige auch Angebote, die mehr Geld auf schnellem Weg zur Verfügung stellen. Hier ist auch ein Blitzkredit für Selbständige bis zu einer Summe von 50000 Euro möglich.

Die Beantragung erfolgt ganz einfach über das Internet, die Verträge müssen dann unterschrieben noch einmal per Post gesendet werden. Diese weitestgehend unbürokratische Abwicklung ohne Beratungstermine oder Vertreterbesuche geht sehr schnell. Allerdings sollten Sie sich auch nicht von den guten Angeboten täuschen lassen. Denn Sie sollten sich zunächst einmal ernsthaft fragen, wie es zu der finanziellen Schieflage kommen konnte und ob sich die erneute Investition wirklich lohnt.

Denn es bringt nichts, sich immer weiter zu verschulden, wenn eigentlich doch kein Ausweg mehr in Sicht ist. Ein Blitzkredit für Selbstständige ist besonders dann zu empfehlen, wenn Sie am Anfang Ihrer Karriere stehen und diesen als Startkapital einsetzten.

Legen Sie die monatlichen Raten aber besser nicht zu hoch fest, denn Sie können nicht sicher sein, wie viel Gewinn das Geschäft wirklich abwirft. Es wäre ungünstig, die Raten schon zu Beginn nicht begleichen zu können, obwohl die Selbstständigkeit auf Dauer gesehen vielleicht Erfolg haben könnte.

Wie bei anderen Krediten auch lohnt sich natürlich ein genauer Vergleich im Internet. Denn es gibt mehrere Banken, die einen Blitzkredit für Selbstständige gewähren. Ein Vergleichsrechner zeigt anschaulich auf, wer am Ende die wenigsten Zinsen verlangt und insgesamt das beste Angebot vorlegt.